Office-Großhändler BueroButler spendet Stadtilmer Dart Club 2500 Euro!

Gerade einmal 4 Wochen sind seit der Vorstellung ihres Projektes “Barrierefreies Vereinsheim“ vergangen, so dass nun für den Stadtilmer Dart Club Schwung in die Sache kommt.

Als der Stadtilmer Steffen Orbán davon hörte, war er von der Idee sofort angetan und dachte sich: „Hier muss geholfen werden“. Er erzählte seinem Geschäftspartner Marco Mangold aus Eisenach, mit dem er gemeinsam als freischaffender Handelsvertreter für den Bürobedarf-Großhändler BueroButler in Mitteldeutschland  unterwegs ist, von seinem Vorhaben und aus 1 und 1 wurde Zwei.

Dass die Beiden beim Vorstand des erst kürzlich  gegründeten Vereins nicht auf verschlossene Türen stießen, kann man sich nur zu gut vorstellen.

Beide Geschäftsleute spenden dem Verein sagenhafte 2500 Euro für die Errichtung einer barrierefreien Toilettenanlage.

Oliver Haubold, Vereinspräsident des Stadtilmer Dart Clubs ist begeistert: “Wir sind sehr dankbar für diese sensationelle Fördersumme. Mit dieser Spende kommen wir unserem Ziel,  das Vereinsheim für jedermann zugänglich zu machen, ein großes Stück näher“.

Die beiden BueroButler bekräftigten, dass dies nicht die letzte Unterstützung für den Verein sein wird und hoffen, dass auch andere Förderer  ihrem Beispiel folgen.

2 thoughts to “Office-Großhändler BueroButler spendet Stadtilmer Dart Club 2500 Euro!”

  1. Ich habe wirklich erst gedacht !!! ihr trefft euch nur zum Saufen ,,,und ein bissel Dart geplänkel !

    jetzt muss ich den Hut vor euch ziehen ,,,erst gewinnt M. Hoffmann das eigene Darttunier und nun sehe ich ein schönes Vereinsgebäude,,wo man echt sieht,,da tut sich was . RESPEKT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.