Marcel Hoffmann sichert sich Trophäe

Dem neuen Stadtilmer Dartsmeister Marcel Hoffmann war die Freude regelrecht anzusehen, nachdem ihm von seinem Vorgänger Samuel Sprengler die stattliche Sieger-Trophäe überreicht wurde.

Die Bilanz des frisch gebackenen Champions kann sich sehen lassen. Nach 17 unschlagbaren Spieltagen, darunter 14 Siegen, 31 Punkten und einer Legdifferenz von 65:16 konnte ihm die Tabellenführung nicht mehr genommen werden. Sicher sein konnte sich Hoffmann aber bis zuletzt nicht, der Stadtilmer Mario Mocigamba hing ihm mit einem Punkt Rückstand dicht an den Fersen. Stefan Kärst aus Arnstadt (25 Punkte) belegte, knapp gefolgt von Titelverteidiger Sprengler (24 Punkte), den dritten Platz.

Nach einer erfolgreichen acht Teilnehmer starken Premiere 2017, nahm die zweite Auflage der Dartsliga Stadtilm mit nunmehr 18 Spielern richtig Fahrt auf und wird 2019 weiter an Tempo zulegen. Neben den bereits aktiven Spielern wird es Neuzugänge aus Stadtilm, Blankenhain, Ilmenau und der Landeshauptstadt Erfurt geben.

„Dank des hohen Zuspruchs und der immer größer werdenden Popularität der Sportart Darts, werden wir die Liga in der neuen Saison in zwei Gruppen aufteilen und zum Saisonende in die Playoffs gehen.“ verkündete Oliver Haubold, Präsident des Stadtilmer Dart Club, auf der Weihnachtsfeier des Vereins. Bis zum Neustart der Liga Ende Januar wartet auf die Organisatoren also noch ein ganzes Stück Arbeit. Gewinner Hoffmann hingegen, der auch Mannschaftskapitän der Stadtilmer in der Steeldartliga Thüringen ist, kann sich bis dahin aber erst einmal zurücklehnen und seinen Triumph genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.